Drucken

Joh. Bapt. Schäfer - Nahe - Deutschland

Johann Baptist Schäfer - Nahe - Deutschland

Johann Baptist Schäfer - Nahe - Deutschland

 

Im Weingut Johann Baptist Schäfer ist der Jungwinzer seit 2002 Herr über Weinberge und Keller und produziert erstklassigen Nahe-Wein.

johann_-_Kopie.jpg

Aufgewachsen auf dem Familienweingut an der Nahe, wollte er schon immer Winzer werden und experimentierte schon in jungen Jahren mit dem Wein - unterstützt vom Vater. Heute geht Sebastian Schäfer eigene Wege und ist dafür bekannt, mit den ihm gegebenen Möglichkeiten zu spielen.

So kultiviert das Weingut Johann Baptist Schäfer in den Lagen Dorsheimer Goldloch und Pittermännchen, Burg Layer Schlossberg und Laubenheimer Karthäuser hauptsächlich Riesling, in kleineren Mengen auch die Rebsorten Weiß- und Grauburgunder.

schaefer_4.jpg

Im Dorsheimer Pittermännchen mit seinem schiefer- und kieseldurchsetzten Lehmboden und im Dorsheimer Goldloch mit Quarzitkonglomerat und Felsgestein kann sich der Riesling voll entfalten. Die steilen Südhänge bilden ein besonderes Terroir für die bekannte Rebsorte und bringen fruchtigen Wein mit einem spannenden Säurespiel hervor. Im Keller lässt Schäfer "den Dingen ihren Lauf", wie er es selbst formuliert. Jeder Wein wird im Weingut Johann Baptist Schäfer ganz individuell behandelt - Charakterköpfe eben. Ob Ausbau im Stahltank oder Holzfass, Vergärung mit wilden Hefen oder Reinzuchthefen, wie lange der Wein auf der Hefe lagert - für all das hat Winzer Schäfer kein Pauschalrezept, im Gegenteil. Um den naturgegeben Charakter jedes einzelnen Weines zu erhalten, wird von Fall zu Fall entschieden.

schaefer_5.jpg

Nur die Spitzenrieslinge vom Weingut Johann Baptist Schäfer werden traditionell in großen Holzfässern ausgebaut, in einem über 100 Jahre alten Gewölbekeller. Hier entstehen im wahrsten Sinne des Wortes echte Unikate.