Drucken

Stefan Kurth - Ahr - Deutschland

Stefan Kurth - Ahr - Deutschland

Stefan Kurth - Ahr - Deutschland

Dass man im Ahrtal auch den Weinbau anders betreibt, liegt auf der Hand. Die Winzer kümmern sich nicht darum, was andere sagen. Hier wird auf Schiefer Rotwein angebaut, vor allem Spät- und Frühburgunder. Schiefer ist sonst untrennbar mit Weißwein, mit Riesling verbunden, diese Kombination hat die Mosel weltberühmt gemacht. Aber rote Burgunder jenseits des 50. Breitengrads, der als Polarkreis für Rotweine gilt? Es funktioniert, der Schiefer erwärmt sich und speichert die Wärme. Und dass durch den Klimawandel bedingt immer bessere Rotweine an der Ahr wachsen, das betrachten die Winzer als eine Art Vorsehung: Sie hatten mal wieder den richtigen Riecher. Und wenn sie von etwas überzeugt sind, dann packen sie es so an, dass es besonders gut wird.

Thomas_Kurth1.jpg

 

Stefan Kurth ist ein ausgewachsenes Exemplar dieses Winzerschlags, unorthodox und doch tief in den Traditionen des Tales verwurzelt. Auf die Zunge beißt er sich nicht gerne. Kurth wird eine Ähnlichkeit nachgesagt mit dem blondroten Boris Becker. Tatsächlich ähnelt er eher Dietmar Bär, dem kräftigen Tatort-Kommissar. Das leibliche Wohl, das sie sieht man Kurth an, kommt bei ihm nicht zu kurz. Der Grill wartet neben der Verandatür, zu Weihnachten hat ihm der Vater jahrelang einen Zehn-Liter-Eimer Ketchup geschenkt für die geliebten Fritten und Würstchen. Das war ihm als Heranwachsender das größte Geschenk.

Kurth war einige Jahre Kellermeister bei Werner Näkel, der mit dem Weingut Meyer-Näkel Spätburgunder von der Ahr nach oben hievte zu den besten in Deutschland. "Er hat die Ahr ins Gespräch gebracht, auch international", sagt Kurth. Inzwischen hat Näkels Tochter Meike den Job als Kellermeisterin übernommen, Kurth ist immer noch angestellt beim besten Ahr-Betrieb. Den Keller im Weingut seines Bruder versorgt er nach Feierabend, Thomas Kurth regelt das Finanzielle. (Merian)

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Der Parat Jemaat ist der kleine Einstieg ins rote Ahrweinvergnügen. Spätburgunder und Portugieser fliessen hier ineinander und ergeben ein feinwürzige Mischung mit leichtem Süßholzextrakt. Äussert geschmeidig mit kaum spürbaren Tanninen erreicht dieser Rotwein eine enorme Fließgeschwindigkeit.

 

9,80 € / Flasche(n) *
1 l = 13,07 €

Auf Lager
innerhalb 4 Tagen lieferbar


Klassischer Ahr Spätburgunder von den warmen Schieferterrassen. Ausgebaut in alten kleinen Eichenfässern. Ganz weich und warm.
 

17,90 € / Flasche(n) *
1 l = 23,87 €

Auf Lager
innerhalb 4 Tagen lieferbar

Im Gault Millau Wein Guide Deutschland für 2011 heißt es „Allerdings zeigt auch schon der noble »Kathinka«, ein Spätburgunder Barrique aus
Ahrweiler Lagen (86 Punkte), Ansätze zu Höherem.

 

17,90 € / Flasche(n) *
1 l = 23,87 €

Auf Lager
innerhalb 4 Tagen lieferbar

Die Spezialität von der Ahr. Der Wein zum Wild mit sehr filigranen und feinen Würztönen und toller Beerenfrucht.

 

19,50 € / Flasche(n) *
1 l = 26,00 €

Auf Lager
innerhalb 4 Tagen lieferbar

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand